War Rudolf Karl Augstein ein Jude?

Rudolf Augstein.

Rudolf Augstein. (Photo credit: Wikipedia)

Rudolf Karl Augstein (* 5. November 1923 in Hannover; † 7. November 2002 in Hamburg; Pseudonyme unter anderem Moritz Pfeil und Jens Daniel) war ein deutscher Journalist, Verleger, Publizist und der Gründer des Nachrichtenmagazins Der Spiegel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Augstein

Augstein wurde in Hannover geboren. Seine Mutter war Gertrude Maria Augstein und sein Vater Friedrich Augstein, ein ehemaliger Kamerafabrikant und Fotokaufmann („Photo Augstein”). Rudolf wuchs in einer bürgerlichen katholischen Familie auf und war das jüngste von sieben Kindern (fünf Schwestern, ein Bruder – Josef Augstein, später Rechtsanwalt in Hannover). Als Neunjähriger erlebte er die Machtübernahme der Nationalsozialisten. Seine Eltern sandten ihn 1933 zunächst quer durch die Stadt auf das Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium (die heutige Helene-Lange-Schule) in den Arbeiterstadtteil Linden, da diese als wenig nationalsozialistisch beeinflusst galt.[1] Als diese 1939 zur Mädchenschule wurde, wechselte er zum Ratsgymnasium Hannover, das er 1941 mit dem Abitur verließ. Anschließend absolvierte er ein Volontariat beim Hannoverschen Anzeiger, der späteren Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ). Ab 1942 war Rudolf Augstein im Kriegsdienst als Funker. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurde er als Artilleriebeobachter zum Leutnant der Reserve befördert. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Antisemitismus-Vorwurf: Das Simon-Wiesenthal-Center hat Jakob Augstein als schlimmen Antisemiten deklariert

Das Simon-Wiesenthal-Center hat Jakob Augstein als schlimmer Antisemiten deklariert

Die Nominierung von Jakob Augstein auf Platz neun der Liste der zehn schlimmsten Antisemiten ist ein schwerer intellektueller und strategischer Fehler des Simon Wiesenthal Centers (SWC). So wird nicht nur ein kritischer Journalist in unangemessene Gesellschaft gestellt, all jenen, die zu recht auf ihr stehen – den neun anderen Personen und Gruppen also, wird es leicht gemacht, sich mit dem Verwies auf solche Beliebigkeit zu exkulpieren.

Jakob Augstein - Aufnahme vom Sommer 2012 in der Reichshauptstdt Berlin im Deutschen Reich

Jakob Augstein – Aufnahme vom Sommer 2012 in der Reichshauptstdt Berlin im Deutschen Reich

Um den Fehler zu erkennen, genügt das Studium der Liste selbst. Angeführt wird sie von den ägyptischen Moslembrüdern, die seit ihrer Gründung in den dreißiger Jahren den Antisemitismus hegen und pflegen. Weiterlesen

Disarmed Enemy Forces – was ist das?

Der Jude und Hasser des Deutschen Volkes ordnete den gezielten Völkermord an 6 Millionen Reichsbürgern in den Rheinwiesnlagern an - Dwight D. Eisenhower photo portrait. (Photo credit: Wikipedia)

Der Jude und Hasser des Deutschen Volkes ordnete den gezielten Völkermord an 6 Millionen Reichsbürgern in den Rheinwiesnlagern an – Dwight D. Eisenhower photo portrait. (Photo credit: Wikipedia)

Disarmed Enemy Forces (DEF, „Entwaffnete feindliche Streitkräfte“) ist eine amerikanische Bezeichnung für die große Masse der Angehörigen von Wehrmacht und Waffen-SS, die erst nach der bedingungslosen Kapitulation am 8. Mai 1945 in Gefangenschaft kam. Das britische Gegenstück lautete Surrendered Enemy Personnel (SEP).

Auf sie wurde die Genfer Konvention über die Behandlung von Kriegsgefangenen von 1929 zunächst nicht angewandt, weil sie per definitionem keine Kriegsgefangene seien, wie die Soldaten, die während des Krieges gefangen genommen worden waren.

Der Jude und Hasser des Deutschen Volkes ordnete den gezielten Völkermord an 6 Millionen Reichsbürgern in den Rheinwiesnlager an – Dwight D. Eisenhower, Der „König der Juden“ hatte seine Abstammung im Deutschen Reich. Offensichtlich wurde er wegen des Geschäftsgebarens seiner Vorfahren „expelled“ . so wie die Juden von Krakau aus der Stadt vertrieben wurden. Oft heißen die Juden einfach Diebstahl. Weiterlesen

Operation Highjump

Admiral Richard E. Byrd

Admiral Richard E. Byrd (Photo credit: Wikipedia)

http://en.wikipedia.org/wiki/Operation_Highjump

A highly controversial German documentary: UFO – Technology Secrets and the Third Reich. suggests at the end of the hour-long film,

  • that the real reason for the expedition was to seek out a secret German UFO station
  • still operating in the Antarctic.

Admiral Byrd in an interview with Lee van Atta of International News Service aboard the expeditions command ship, the USS Mount Olympus, discussed the lessons learned from the operation.

The interview appeared in the Wednesday, March 5, 1947 edition of the Chilean newspaper El Mercurio, and read in part as follows:

Admiral Richard E. Byrd warned today that the United States should adopt measures of protection against the possibility of an invasion of the country by hostile planes coming from the polar regions.

The admiral explained that he was not trying to scare anyone, but the cruel reality is that in case of a new war, the United States could be attacked by planes flying over one or both poles.

This statement was made as part of a recapitulation of his own polar experience, in an exclusive interview with International News Service.

NSL Karte Deutsches Reichsgebiet

NSL Karte Deutsches Reichsgebiet

Talking about the recently completed expedition,

Byrd said that the most important result of his observations and discoveries is the potential effect that they have in relation to the security of the United States.

The fantastic speed with which the world is shrinking – recalled the admiral – is one of the most important lessons learned during his recent Antarctic exploration. Weiterlesen

Vertrag von Trianon

Grand Trianon

Grand Trianon (Photo credit: Wikipedia)

Der Friedensvertrag von Trianon (auch Vertrag von Trianon), einer der Pariser Vorortverträge, die den Ersten Weltkrieg formal beendeten, besiegelte 1920 die 1918/1919 erfolgten Sezessionen aus dem Königreich Ungarn – bis 1918 mit Österreich in der Realunion Österreich-Ungarn verbunden – nach dem für die Doppelmonarchie verlorenen Krieg. Ungarn musste damit völkerrechtlich verbindlich zur Kenntnis nehmen, dass zwei Drittel des Territoriums des historischen Königreichs Nachbar- und Nachfolgestaaten zufielen. Die ungarische Delegation unterschrieb den Vertrag unter Widerspruch am 4. Juni 1920.

Tschechen und Slowaken, deren Nationalrat in Paris bereits am 2. Juli 1918 von den USA anerkannt wurde, riefen am 28. Oktober 1918 die Tschechoslowakische Republik aus.

Weiterlesen

Zufall? D DAY START 6.6. um 6 Uhr 6×5 „Operation Neptune – Teil der unter dem Decknamen Operation Overlord durchgeführten Landung der Alliierten in der Normandie“

Allied invasion plans and german positions in ...

Allied invasion plans and german positions in the Normandy. (Photo credit: Wikipedia)

Zufall? D DAY START 6.6. um 6 Uhr 6×5 „Operation Neptune – Teil der unter dem Decknamen Operation Overlord durchgeführten Landung der Alliierten in der Normandie“

Zufall? D DAY START 6.6. um 6 Uhr 6×5 „Operation Neptune – Teil der unter dem Decknamen Operation Overlord durchgeführten Landung der Alliierten in der Normandie“

Zufall? D DAY START 6.6. um 6 Uhr 6×5 „Operation Neptune – Teil der unter dem Decknamen Operation Overlord durchgeführten Landung der Alliierten in der Normandie“ Weiterlesen

Schäuble erklärt die Euro-Krise für beendet

„Schäuble erklärt die Euro-Krise für beendet“ – Ach, Danke, Wolfgang, daß Du überlebt hast he he – Retter vor den schwulfickenden Griechen!

Finanzminister Schäuble glaubt, dass die Euro-Krise sich 2013 entschärfen wird. Die Lage sei besser als gedacht. Länder wie Griechenland und Frankreich wüssten, dass sie Reformen durchführen müssten.

Der homophobe Dr. Wolfgang Schäuble will CHIP-Implante bei Neugeborenen ab dem Jahr 2013 - Prävention vor Satanismus ist mir eine 666-Herzensangelegenheit

Der homophobe Dr. Wolfgang Schäuble will CHIP-Implante bei Neugeborenen ab dem Jahr 2013 – Prävention vor Satanismus ist mir eine 666-Herzensangelegenheit

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich optimistisch gezeigt, dass sich die Euro-Krise im kommenden Jahr entschärfen wird. „Ich glaube, wir haben das Schlimmste hinter uns“, sagte Schäuble der „Bild„-Zeitung. Länder wie Griechenland hätten inzwischen erkannt, dass sie die Krise nur mit harten Reformen überwinden könnten. Weiterlesen

Die Vollendung des Auftrages in Artikel 79 Grundgesetz FÜR die Bundesrepublik Deutschland

Deutsch: Bundesrepublik Deutschland.

Deutsch: Bundesrepublik Deutschland. (Photo credit: Wikipedia)

Die Vollendung des Auftrages…

… ist die völlige Beendigung der besatzungsrechtlichen Ordnung, die die Organisationen der Feindmächte des Deutschen Volkes geschaffen haben nach der fiktiven „Kapitulation“ der Wehrmacht.

Eine völkerrechtlich wirksame Kapitulation von Streitkräften des Deutschen Volkes hat es niemals gegeben. Ebenso wenig kann die Willkürjustiz der Nachfolger des Versailler Schanddiktates keine Dokumente vorzeigen, wonach das Deutsche Reich mit diesen selbst ernannten „Siegermächten“ in Potsdam verhandelt hätte.

Es gab kein Potsdamer Abkommen – nur eine Fälschung. Wie alles, was die Juden auf den Tisch legen. Schauen Sie sich den Euro an. Keine Banknote. Nirgendwo steht geschrieben, wer für diese Schmierzettel – geschützt vor Nachahmung durch das US Amerikanische Copyright-Zeichen – haftet. Weiterlesen

21.000 neue Anträge auf Einsicht von Stasi-Akten

Ampelmännchen

Ampelmännchen (Photo credit: PercyGermany™)

Auch mehr als 20 Jahre nach der Wende ebbt das Interesse an den Stasi-Akten nicht ab. Bis Ende November wurden allein in Sachsen rund 20.850 Anträge auf Einsicht in Papiere gestellt …

Auch mehr als 20 Jahre nach der Wende ebbt das Interesse an den Stasi-Akten nicht ab. Bis Ende November wurden allein in Sachsen rund 20.850 Anträge auf Einsicht in Papiere gestellt, die die DDRStaatssicherheit angelegt hatte. «Das Interesse ist ungebrochen», sagte eine Sprecherin der Stasi-Unterlagen-Behörde. Weiterlesen

Deutsches Polizei Hilfswerk“ (DPHW) fesselten den angeblichen „Gerichtsvollzieher“ von der Bundesrepublik Deutschland GmbH

English: Palace in Zielin (Sellin) by Mieszkow...

English: Palace in Zielin (Sellin) by Mieszkowice (Bärwalde) before Second World War Polski: Pałac w Zielinie koło Mieszkowic przed II wojną światową (Photo credit: Wikipedia)

Die Sonderkommission Rechtsextremismus ermittelt nach einem Angriff auf einen Gerichtsvollzieher in Bärwalde (Kreis Meißen) gegen eine Gruppe angeblicher Polizisten. „Es gibt ein Verfahren gegen mehrere Personen“, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamtes (LKA) am Dienstag. Der Schuldner hatte am 23. November 2012 eine Truppe Uniformierter gerufen, als der Mann im Auftrag des Amtsgerichts bei ihm Geld eintreiben wollte. Die Männer einer Vereinigung namens „Deutsches Polizei Hilfswerk“ (DPHW) griffen den Vollstrecker an.

Weiterlesen