Sachsen richtet Abwehrzentrum gegen Rechtsextremismus ein

Mein Girly Kampf

Mein Girly Kampf (Photo credit: muteboy)

Ab dem 01. Januar 2013 wird in Sachsen ein Operatives Abwehrzentrum (OAZ) für den Kampf gegen Rechtsextremismus eingerichtet.

Die Leitung des Zentrums wird der Leipziger Polizeipräsident Bernd Merbitz übernehmen, der über viele Jahre auch die Sonderkommission Rechtsextremismus geleitet hat.

Die Aufgabe des neuen Abwehrzentrums wird sein, die mobilen Einsatz- und Fahndungskräfte, den Staatsschutz sowie die fünf Gruppen der Sonderkommission Rechtsextremismus zu führen, so heißt es in einer Pressemitteilung des sächsischen Innenministeriums.

Die Gruppen der Sonderkommission sollen in Zukunft mit jeweils 13 Personen in Dresden, Leipzig, Chemnitz, Zwickau und Bautzen stationiert werden, um jederzeit flexibel agieren zu können. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Deutsches Polizei Hilfswerk“ (DPHW) fesselten den angeblichen „Gerichtsvollzieher“ von der Bundesrepublik Deutschland GmbH

English: Palace in Zielin (Sellin) by Mieszkow...

English: Palace in Zielin (Sellin) by Mieszkowice (Bärwalde) before Second World War Polski: Pałac w Zielinie koło Mieszkowic przed II wojną światową (Photo credit: Wikipedia)

Die Sonderkommission Rechtsextremismus ermittelt nach einem Angriff auf einen Gerichtsvollzieher in Bärwalde (Kreis Meißen) gegen eine Gruppe angeblicher Polizisten. „Es gibt ein Verfahren gegen mehrere Personen“, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamtes (LKA) am Dienstag. Der Schuldner hatte am 23. November 2012 eine Truppe Uniformierter gerufen, als der Mann im Auftrag des Amtsgerichts bei ihm Geld eintreiben wollte. Die Männer einer Vereinigung namens „Deutsches Polizei Hilfswerk“ (DPHW) griffen den Vollstrecker an.

Weiterlesen