Litt Christian Wulff bereits als Bundespräsident an einer schweren psychischen Erkrankung gemäß PsychKG?

Polski: Bronisław Komorowski i Christian Wulff...

Polski: Bronisław Komorowski i Christian Wulff na spotkaniu z młodzieżą. (Photo credit: Wikipedia)

Litt Christian Wulff bereits als Bundespräsident an einer schweren psychischen Erkrankung gemäß PsychKG?

Ehemaliger deutscher Bundespräsident
Bettina und Christian Wulff: Trennung
BERLIN – Der Ex-Bundespräsident Christian Wulff und seine Ehefrau Bettina haben eine offizielle Trennungsvereinbarung unterzeichnet. Er ist bereits aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

V-Leute bei der NPD – Verbotsverfahren Nationaldemokratische Partei Deutschlands

V-Leute bei der NPD

http://www.sueddeutsche.de/politik/npd-satire-bei-facebook-von-weltraum-nazis-und-blitzkriegern-1.1553546-8

V-Leute bei der NPD

V-Leute bei der NPD

V-Leute bei der NPD

Das Thema V-Leute wird nicht erst seit dem erneuten Anlauf für ein NPD-Verbotsverfahren mit einem Arbeitskreis gewürdigt. Über einem Video mit dem Titel „Pastörs liefert Gründe für Parteiverbot“ schreiben die Macher der Seite: „Nachher stellt sich heraus, dass der Udo einer von uns war.“ In dem Video hetzt der NPD-Politiker aus Mecklenburg-Vorpommern gegen Juden. Verbale Ausfälle wie diese könnten in dem Parteiverbotsverfahren auch eine Rolle spielen.

V-Leute bei der NPD

Politische Morde – warum liegt Ariel Scharon im Koma? Hat er es sich wie Bernie Madoff mit seinen eigenen Leuten verscherzt?

English: Bernard Madoff's mugshot

English: Bernard Madoff’s mugshot (Photo credit: Wikipedia)

Politische Morde – warum liegt Ariel Scharon im Koma? Hat er es sich wie Bernie Madoff mit seinen eigenen Leuten verscherzt?

Ariel Scharon?/i (hebräisch ‏אריאל שרון‎, genannt אריק Arik; * 27. Februar 1928 als Ariel Scheinermann in Kfar Malal, Völkerbundsmandat für Palästina) ist ein ehemaliger israelischer Politiker und General. Von 2001 bis 2006 war er Ministerpräsident. Seit dem 4. Januar 2006 befindet er sich im Koma.

Am 18. Dezember 2005 erlitt Scharon „einen leichten Schlaganfall“.

Dabei wurde ein „offenbar angeborener Herzfehler entdeckt“, der am 5. Januar 2006 operiert werden sollte.

Am Vorabend der Operation „wurden starke Hirnblutungen“ festgestellt,

Ariel Scharon mußte sich in den nächsten Tagen mehreren neurochirurgischen Operationen unterziehen.

Die Regierungsgeschäfte wurden an den stellvertretenden Ministerpräsidenten Ehud Olmert übertragen.

Bei Tests am Samstag, dem 14. Januar, wurden zwar Gehirnaktivitäten in beiden Hirnhälften gemessen,

es gab jedoch keine Anzeichen für ein Erwachen aus dem Koma. Weiterlesen

Streng geheim – Deutsche Antarktische Expedition 1938 bis 1939! Was steckt dahinter?

This image was taken at the Musée de l'Armée, ...

This image was taken at the Musée de l’Armée, Paris. (Photo credit: Wikipedia)

Die Deutsche Antarktische Expedition 1938/39 war die dritte offizielle Antarktisexpedition des Deutschen Reiches. Sie wurde durch den „Beauftragten für den Vierjahresplan“ Hermann Göring angeordnet; die Planung und Vorbereitung oblag Ministerialrat Helmut Wohlthat. Die Expedition wurde vorwiegend aus wirtschaftlichen Erwägungen durchgeführt, um der deutschen Walfangflotte neue Fanggründe zu sichern und so die „Fettlücke“, d. h. die Abhängigkeit des Deutschen Reiches vom Import technischer Fette und Nahrungsfette, zu beenden. Es bestand die Absicht, eine Grundlage für eine spätere deutsche Besitzergreifung eines Antarktis-Sektors zu schaffen, daher wurden die Vorbereitungen für diese Expedition unter strengster Geheimhaltung getroffen. Das Zielgebiet der Expedition war die Region zwischen 20° West und 20° Ost.

Im Juli 1938 wurde Kapitän Alfred Ritscher mit der Leitung einer Expedition in die Antarktis betraut. Innerhalb weniger Monate gelang es, eine Expedition zusammenzustellen und auszurüsten, deren Ziel es war, topografische Kenntnisse für die deutsche Walfangflotte zu schaffen, gleichzeitig ein wissenschaftliches Programm entlang der Küste unter Berücksichtigung von Biologie, Meteorologie, Ozeanographie und Erdmagnetik durchzuführen und das bis dahin unbekannte Hinterland durch Vermessungsflüge zu erkunden. Weiterlesen

Admiral Karl Dönitz – eine uneinnehmbare Festung für den Führer gebaut, am unteren Ende der Welt

«Die deutsche U-Bootflotte ist stolz ein irdisches Paradies, eine uneinnehmbare Festung für den Führer gebaut zu haben, am unteren Ende der Welt».

Admiral Karl Dönitz, Jahre 1943

Innerhalb von fünf Jahren hatten die Deutschen Arbeiten durchgeführt, für die Schaffung in Bezirk von Neuschwabenland von der Nasi-Geheimbasis Codename Base 211

Der angeblich geisteskranke und vöölig durchgenbkallte Führer vermeintlich jüdischer Abstammung -  ADOLF HITLER . ließ heimlich UFOS bauen

Der angeblich geisteskranke und vöölig durchgenbkallte Führer vermeintlich jüdischer Abstammung – ADOLF HITLER . ließ heimlich UFOS bauen

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs schafte das Personal vom SS-Offizier Hans Kammler einen bedeutenden Durchbruch in der Anti-Schwerkraft. Von einer geheimen Basis in der Antarktis starteten die ersten Nazi-Raumschiffe mit Kurs auf den Mond. Es wurde hier die Militarbasis Schwarze Sonne (Black Sun) auf der dunklen Seite des Mondes gegrundet. Diese Basis wurde zum Aufbau einer leistungsfahigen Invasions Flotte genutzt um zuruck zur Erde zu kommen wenn sie dafur bereit sind. Weiterlesen

Antisemitismus-Vorwurf: Das Simon-Wiesenthal-Center hat Jakob Augstein als schlimmen Antisemiten deklariert

Das Simon-Wiesenthal-Center hat Jakob Augstein als schlimmer Antisemiten deklariert

Die Nominierung von Jakob Augstein auf Platz neun der Liste der zehn schlimmsten Antisemiten ist ein schwerer intellektueller und strategischer Fehler des Simon Wiesenthal Centers (SWC). So wird nicht nur ein kritischer Journalist in unangemessene Gesellschaft gestellt, all jenen, die zu recht auf ihr stehen – den neun anderen Personen und Gruppen also, wird es leicht gemacht, sich mit dem Verwies auf solche Beliebigkeit zu exkulpieren.

Jakob Augstein - Aufnahme vom Sommer 2012 in der Reichshauptstdt Berlin im Deutschen Reich

Jakob Augstein – Aufnahme vom Sommer 2012 in der Reichshauptstdt Berlin im Deutschen Reich

Um den Fehler zu erkennen, genügt das Studium der Liste selbst. Angeführt wird sie von den ägyptischen Moslembrüdern, die seit ihrer Gründung in den dreißiger Jahren den Antisemitismus hegen und pflegen. Weiterlesen

Bundesverfassungsgericht bestätigt die Existenz Deutsches Reich! Auszüge aus dem Urteil BVG U 2 BVR 373/83 von 1987

GDR leaders: President Wilhelm Pieck and Prime...

GDR leaders: President Wilhelm Pieck and Prime Minister Otto Grotewohl, 1949 (Photo credit: Wikipedia)

Bundesverfassungsgericht bestätigt die Existenz Deutsches Reich! Auszüge aus dem Urteil BVG U 2 BVR 373/83 von 1987

 

Seite 18

 

Schon Art. 116 Abs. 1 Halbsatz 2 GG zeigt, daß das
Grundgesetz von einer Regelungskompetenz über Fragen
der deutschen Staatsangehörigkeit von Personen
ausgeht, für die eine Anknüpfung an den Gebietsstand
des Deutschen Reiches am 31. Dezember 1937 - und
damit auch über den räumlichen Anwendungsbereich des
Grundgesetzes hinaus - gegeben ist.

 

Deutsch: Länder nach Gründung der Bundesrepubl...

Deutsch: Länder nach Gründung der Bundesrepublik und der DDR. Saargebiet und West-Berlin haben Sonderstatus. Blau: Bundesrepublik Deutschland Rot: Deutsche Demokratische Republik Gelb: West-Berlin (bei den Alliierten nicht als Bundesland der BRD anerkannt) Mauve: Saarland (französisches Protektorat mit einer eigenen Regierung bis 1956) Versionsgeschichte siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Deutschland_Bundeslaender_1949.png. (Photo credit: Wikipedia)

Seite 21 / 22

 

daß dem deutschen Volk seit der Niederlage des deutschen
Staates im Zweiten Weltkrieg versagt geblieben ist, in
freier Selbstbestimmung über seine politische Form zu
entscheiden. Weiterlesen 

Disarmed Enemy Forces – was ist das?

Der Jude und Hasser des Deutschen Volkes ordnete den gezielten Völkermord an 6 Millionen Reichsbürgern in den Rheinwiesnlagern an - Dwight D. Eisenhower photo portrait. (Photo credit: Wikipedia)

Der Jude und Hasser des Deutschen Volkes ordnete den gezielten Völkermord an 6 Millionen Reichsbürgern in den Rheinwiesnlagern an – Dwight D. Eisenhower photo portrait. (Photo credit: Wikipedia)

Disarmed Enemy Forces (DEF, „Entwaffnete feindliche Streitkräfte“) ist eine amerikanische Bezeichnung für die große Masse der Angehörigen von Wehrmacht und Waffen-SS, die erst nach der bedingungslosen Kapitulation am 8. Mai 1945 in Gefangenschaft kam. Das britische Gegenstück lautete Surrendered Enemy Personnel (SEP).

Auf sie wurde die Genfer Konvention über die Behandlung von Kriegsgefangenen von 1929 zunächst nicht angewandt, weil sie per definitionem keine Kriegsgefangene seien, wie die Soldaten, die während des Krieges gefangen genommen worden waren.

Der Jude und Hasser des Deutschen Volkes ordnete den gezielten Völkermord an 6 Millionen Reichsbürgern in den Rheinwiesnlager an – Dwight D. Eisenhower, Der „König der Juden“ hatte seine Abstammung im Deutschen Reich. Offensichtlich wurde er wegen des Geschäftsgebarens seiner Vorfahren „expelled“ . so wie die Juden von Krakau aus der Stadt vertrieben wurden. Oft heißen die Juden einfach Diebstahl. Weiterlesen

Generalstaatanwaltschaft Düsseldorf Aktenzeichen – 2 AR 355/10 – hilft bei Schwierigkeiten mit der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Denver - CBD: Buerger Brothers Building and Annex

Denver – CBD: Buerger Brothers Building and Annex (Photo credit: wallyg)

Eine phantastische Neuigkeit wabert durch das weltweite Internet. Gerichtsvollzieher leben jetzt in völliger Angst und zittern am lebendigen Leibe. Das reichsbürgerliche Deutsche Polizeihilfswerk DPHW mit Sitz in Dresden verhaftet jetzt massenhaft die Plünderer der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH und konfrontiert sie mit dem verbrecherischen Akt ihres Handels.

Nervös fuchteln sie mit ihren „Amtsausweisen“ der Bundesrepublik Deutschland GmbH herum, als sei das die Eintrittskarte nach Auschwitz-Birkenau.

Wer auch immer irgendwo in Deutschland irgendwelche Schwierigkeit mit irgendeiner Obrigkeit von Justiz und Polizei hat, so heißt die Botschaft, kann in Düsseldorf auf Lösung hoffen. Nur dort sei eine ganz bestimmte Behörde zuständig, die bundesweit solche Probleme prüft und regelt. Das Wunder-Amt soll die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf sein. Wir haben recherchiert und vor Ort nachgeforscht.

Freundlich winkend und grüßen erwartet uns bereits aufmerksam der Behördenchef Peter Lichtenberg auf dem amtlichen Staatsparkplatz der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH…

… und weist uns mit seinen Händen wedelnd in eine eigens reservierte und von 7 Bundespolizeibeamten bewachten Bundesparkplatz gemäß § 17 BParkPVerO (Bundesparkplatzverordnung gemäß Reichsgesetz zur Schaffung von neuem Lebensraum von Adolf Hitler am 30. April 1945 in Neuschwabenland ausgefertigt) ein.

„Bitte folgen Sie mir, die Sicherheitskontrollen entfallen für Sie als Vertreter des Deutschen Reichs selbstverständlich!“, geht uns der agile Herr Peter Lichtenberg im Rang eines General-Regierungsdirektors voran. „Wissen Sie, am Anfang habe ich ja auch nur meine Stirn in Falten gelegt, aber seitdem uns die Sowjetische Militärregierung in Berlin über die rechtliche Lage in Deutschland aufgeklärt hat, war ich richtig erschrocken. Inzwischen hat ja auch das Bundesverfassungsgericht alle Wahlen rückwirkend für verfassungswidrig erklärt. Wir befinden uns somit auf verfassungsrechtlich abgesichertem Terrain“.

Weiterlesen

Operation Highjump

Admiral Richard E. Byrd

Admiral Richard E. Byrd (Photo credit: Wikipedia)

http://en.wikipedia.org/wiki/Operation_Highjump

A highly controversial German documentary: UFO – Technology Secrets and the Third Reich. suggests at the end of the hour-long film,

  • that the real reason for the expedition was to seek out a secret German UFO station
  • still operating in the Antarctic.

Admiral Byrd in an interview with Lee van Atta of International News Service aboard the expeditions command ship, the USS Mount Olympus, discussed the lessons learned from the operation.

The interview appeared in the Wednesday, March 5, 1947 edition of the Chilean newspaper El Mercurio, and read in part as follows:

Admiral Richard E. Byrd warned today that the United States should adopt measures of protection against the possibility of an invasion of the country by hostile planes coming from the polar regions.

The admiral explained that he was not trying to scare anyone, but the cruel reality is that in case of a new war, the United States could be attacked by planes flying over one or both poles.

This statement was made as part of a recapitulation of his own polar experience, in an exclusive interview with International News Service.

NSL Karte Deutsches Reichsgebiet

NSL Karte Deutsches Reichsgebiet

Talking about the recently completed expedition,

Byrd said that the most important result of his observations and discoveries is the potential effect that they have in relation to the security of the United States.

The fantastic speed with which the world is shrinking – recalled the admiral – is one of the most important lessons learned during his recent Antarctic exploration. Weiterlesen