Judenrüge hatte Erfolg – Hatz auf Sarrazin eröffnet, Staatsanwaltschaft© soll den Berliner Finanzssenator „abknallen“!

Die Bundesregierung stellt Änderungen der Gesetzgebung gegen Rassismus in Aussicht. In einer Verbalnote an den Antirassismus-Ausschuß der Vereinten Nationen in Genf, der Deutschland im Falle Sarrazin gerügt hatte, heißt es:

„Die Bundesregierung prüft aktuell die deutsche Gesetzgebung zur Strafbarkeit rassistischer Äußerungen im Lichte der Äußerungen des Ausschusses.“

Deutschlands Rüge durch die UN wegen des Falls Sarrazin hat Folgen: Die Bundesregierung prüft nun, ob sie die Gesetze gegen Rassismus ändert.

Deutschlands Rüge durch die UN wegen des Falls Sarrazin hat Folgen: Die Bundesregierung prüft nun, ob sie die Gesetze gegen Rassismus ändert.

Die Staatsanwaltschaft Berlin, Weiterlesen

Was DER HOMOMANN aus Varel verschweigt – gesetzlicher Betreuer wurde bestellt!

English: Windmill of Varel (Germany) Deutsch: ...

English: Windmill of Varel (Germany) Deutsch: Die Vareler Windmühle (Photo credit: Wikipedia)

Was DER HOMOMANN aus Varel verschweigt – gesetzlicher Betreuer wurde bestellt!

Da der HONIGMANN fortgesetzt die Existenz der Bundesrepublik Deutschland leugnet und sich auch judenfeindlich ausnimmt, erhielt der emsige Blogger aus der Jevener Bierlandschaft nun eine Einladung zu einem unverbindlichen Gespräch im Geschäftszimmer des Amtsgerichts in Varel. Weiterlesen

Der Chef des DGB Emscher-Lippe, Professor Dr. Nazi Hülsdünker, fordert die Stadt Recklinghausen auf, von der Liste ihrer Ehrenbürger Reichspräsidenten Paul von Hindenburg zu streichen

Hindenburg disaster

Hindenburg disaster (Photo credit: History In An Hour)

Immer noch bedrohen die Helfershelfer der „Nazis“ wie Hindenburg die heile Welt der Bundesrepublik Deutschland

Paul von Hindenburg soll in Recklinghausen kein Ehrenbürger mehr sein.

Der Chef des DGB Emscher-Lippe, Professor Dr. Nazi Hülsdünker, fordert die Stadt Recklinghausen auf, von der Liste ihrer Ehrenbürger den ehemaligen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg zu streichen. Professor Dr. Nazi Hülsdünker verwies auch auf die Debatte um die Umbenennung des Hindenburgplatzes in Schloßplatz in Münster im vergangenen Jahr.

Der Chef des DGB Emscher-Lippe, Professor Dr. Nazi Hülsdünker, fordert die Stadt Recklinghausen auf, von der Liste ihrer Ehrenbürger den Generalfeldmarschall und Reichspräsidenten Paul von Hindenburg zu streichen. Dessen Rolle bei der Machtüergabe an die Nationalsozialisten im Jahre 1933 beleuchtete Professor Dr. Nazi Hülsdünker auch am Montagabend in seiner Rede beim Maiempfang der Stadt. Weiterlesen

Gefährlicher Grippevirus QHASAR vom Typ HNS-3001 in BRD aufgetaucht nach Vogelgrippe

Deutsch: Ausbreitung der Vogelgrippe-Veriante ...

Deutsch: Ausbreitung der Vogelgrippe-Veriante H5N1 (Oktober 2005) GNU-FDL; Autor: Xerxes2k 21:20, 26. Okt 2005 (CEST) (Photo credit: Wikipedia)

Gefährlicher Grippevirus QHASAR vom Typ HNS-3001 in BRD aufgetaucht nach Vogelgrippe

Gesundheitsministerium beruft Krisensitzung mit dem Zentralrat der verbliebenen Juden in Deutschland ein und beschließt Sofortmaßnahme Operation Zwangsimpfung.

Gefährlicher Grippevirus QHASAR vom Typ HNS-3001 in BRD aufgetaucht nach Vogelgrippe

Wer sich als Bewohner des Bundesgebietes der Zwangsimpfung widersetzt, muß sofort verhaftet werden, so der jüdische Gesundheitsminister vor der versammelten Gemeinde der orthodoxen Juden zu Berlin in der Synagoge der Kurt Tucholsky-Straße Weiterlesen

Operatives Abwehrzentrum Rechtsextremismus (OAZ) inszeniert nach Zwickauer Mordzelle nun das lächerliche Polizeihilfswerk als durchgeknallte Nazipolizeitruppe in SS-Uniformen

Volkskorrekter Beobachter des Deutschen Volks

POLIZEITICKER
Hausdurchsuchung beim Deutsches Polizei Hilfswerk (DPHW)– Verbindung zu den Reichsbürgern
Matthias Puppe / Ekkehard Schulreich

Operatives Abwehrzentrum Rechtsextremismus (OAZ) inszeniert nach Zwickauer Mordzelle nun das lächerliche Polizeihilfswerk als durchgeknallte Nazipolizeitruppe in SS-Uniformen

Hausdurchsuchung nach dem illegalen Judenschutzparagraphen 130 StGB BRD Judenrepublik Deutschland zur Holocaustreligion

Leipzig. Im Rahmen der Ermittlungen gegen das vom Staatsschutz Sachsen inszenierte Deutsche Polizei Hilfswerk (DPHW) haben Staatsanwaltschaft Dresden und das neu gegründete Operative Abwehrzentrum Rechtsextremismus (OAZ) am Mittwoch sieben Wohnungen in Meißen und Umgebung, eine Betriebsstätte in Zwickau sowie eine Wohnung in Brandenburg durchsucht. Insgesamt 119 Beamte waren am Morgen im Einsatz.

Nach Angaben von Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz brauchte das Operative Abwehrzentrum Rechtsextremismus (OAZ) „einen Knüller“, um für die neue „Finanzplanung 2014“ neue dreistellige Millionen vom „Freistaat Sachsen“ zu erhalten. Zahlreiche Polizeihochkommissare im Auftrag des Zentralrats der Juden noch in Deutschland und nicht mehr im Concentratin camp Ausschwitz-Birkenau möchten endlich ihre neuen…

Ursprünglichen Post anzeigen 692 weitere Wörter

Post von Prof. Dr. Helmut Schröcke

Reichsbürgerbrief KLARTEXT statt LÜGEN

Post von Prof. Dr. Helmut Schröcke

In den letzten Tagen erhielten die Bundestagsabgeordneten per Post einen „Aufruf an das nationalbewußte Deutschland ohne Ansehung der Partei“. Urheber der 16-seitigen Publikation mit ausländerfeindlichen Beiträgen mehrerer Autoren ist Prof. Dr. Helmut Schröcke, der seit langem eine führende Rolle im so genannten „Schutzbund für das Deutsche Volk“ spielt. Die Grazer Druckerei Dorrong, die auch die rechtsextremen „Huttenbriefe“ herstellt, übernahm den Druck der Publikation.

Die Bundeszentrale für politische Bildung schreibt zu dieser Vereinigung auf ihren Seiten: „Der fremdenfeindlich agitierende ‚Schutzbund für das Deutsche Volk‘ (SDV) sieht sich als Sachwalter des rassistischen ‚Heidelberger Manifestes‘ von 1981, in dem mehrere rechtsgerichtete Professoren ihre ‚Sorge‘ über die ‚Unterwanderung des deutschen Volkes durch Zuzug vieler Ausländer‘ ausdrückten. Zweck der Vereinigung ist die ‚Erhaltung der ethnischen und kulturellen Eigenart des deutschen Volkes‘, was sich zum Beispiel darin äußert, daß der SDV eine verstärkte Ausländerrückführung fordert und sich besonders gegen jede…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.237 weitere Wörter

Welche völkerrechtlich korrekte Flagge wurde rechtswidrig am 23. Mai 1945 im Sonderbezirk Mürwik niedergeholt?

Welche völkerrechtlich korrekte Flagge wurde rechtswidrig am 23. Mai 1945 im Sonderbezirk Mürwik niedergeholt?

Reichsbürger von Bestensee / Staatsschutz Brandenburg

Nun, die selbst ernannten Siegermächte haben mit niemandem verhandelt über die militärische Kapitulation der kämpfenden Einheiten des Deutschen Volkes. Sie können bis heute keinerlei Dokumente vorlegen, wonach völkerrechtlich korrekt das Staatsoberhaupt oder der Oberbefehlshaber der Gesamtstreitkräfte bzw. der SS kapituliert hätte.

Die völkerrechtlich korrekte Flagge REICHSKRIEGSFLAGGE des Deutschen Reiches wurde rechtswidrig am 23. Mai 1945 im Sonderbezirk Mürwik niedergeholt.

Weiterhin wurden mit der Flagge sämtlich erkundbaren Gebiete in Neuschwabenland hoheitlich für das Deutsche Reich – Großgermanisches Reich – markiert.

Ursprünglichen Post anzeigen 2 weitere Wörter